Sondermann Elektrotechnik GmbH in Erfurt

Solarthermie: Wärmegewinnung aus der Sonneneinstrahlung

Solar Thermie bei Sondermann Elektrotechnik GmbH in Erfurt

Die Sonne ist als Energiequelle unverzichtbar. Sie sorgt auf der ganzen Welt für Licht und Wärme. Ohne sie wäre das Leben unmöglich. Über diesen natürlichen Effekt hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Möglichkeiten, um die Energie der Sonne zu nutzen. Diese Energiequelle steht nicht nur kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus ist sie umweltfreundlich und klimaneutral.

Die Vorteile der Solarthermie

Für die Nutzung der Solarenergie kommen im Wesentlichen zwei Alternativen infrage: eine Photovoltaikanlage und eine thermische Solaranlage. Die Photovoltaikanlage verwendet Halbleiterelemente und überführt die Sonnenenergie direkt in elektrischen Strom. Ein deutlich einfacheres Wirkungsprinzip weist die thermische Solaranlage auf. Dieses beruht darauf, dass eine Flüssigkeit in einem Rohr durch die Sonneneinstrahlung erwärmt wird. Diese Wärme lässt sich dann zum Heizen oder für die Bereitung von Warmwasser nutzen.
Auf diese Weise ist es möglich, die Solarenergie besonders effizient zu nutzen. Das erlaubt den Verzicht auf fossile Energiequellen, so dass sich der Ausstoß von umwelt- und klimaschädlichen Abgasen reduzieren lässt. Für den Hausbesitzer ergibt sich daraus außerdem eine erhebliche Kostenersparnis.

Lohnt sich die Solarthermie?

Eine der wichtigsten Fragen hierbei besteht darin, ob sich die Anschaffung einer Solarthermie-Anlage lohnt. Diese lässt sich zwar in den meisten Fällen bejahen. Dennoch ist stets eine individuelle Prüfung notwendig. Dabei ist es außerdem wichtig, zu unterscheiden, ob Sie die Anlage für die Zubereitung von Warmwasser oder zum Heizen verwenden.

Solarthermie für Warmwasser

Wenn Sie eine Solarthermie-Anlage für die Zubereitung von Warmwasser verwenden, lohnt sich die Anschaffung in finanzieller Hinsicht fast immer. Die Einsparungen sind dabei so groß, dass sie in der Regel nach 14 bis 15 Jahren den Anschaffungspreis übertreffen. Da die meisten Anlagen eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren aufweisen, können Sie damit erhebliche Gewinne machen.

Solar Energie zum Heizen verwenden

Falls Sie die Solar Energie zum Heizen nutzen, besteht das Problem, dass zu der Jahreszeit, zu der die Anlage die höchste Leistung bringt, die Energie überhaupt nicht erforderlich ist. Das reduziert den Gewinn. Daher ist es in diesem Fall besonders wichtig, die Anlage genau zu planen, um sicherzustellen, dass sie sich finanziell lohnt. Wenn Sie die Solaranlage zum Heizen nutzen, besteht allerdings meistens auch der Anspruch auf eine staatliche Förderung. Das führt dazu, dass sich die Anschaffung meistens dennoch auszahlt.

Professionell geplante und installierte Solaranlage für einen optimalen Nutzen

Eine professionelle Planung der Solaranlage ist von großer Bedeutung. Um herauszufinden, ob sich dieses Projekt finanziell lohnt, ist es erforderlich, eine genaue Kosten-Nutzenrechnung durchzuführen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie die Sonnenenergie nicht nur für die Bereitung von Warmwasser, sondern auch für die Heizungsunterstützung verwenden möchten. Darüber hinaus ist eine professionelle Planung notwendig, um sicherzustellen, dass die Solaranlage die Kriterien für eine staatliche Förderung erfüllt. In unserem Fachbetrieb kümmern wir uns gerne um diese Aufgabe und führen selbstverständlich auch eine sachgerechte Installation durch.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.